FamilieDeutschlandArbeitKinderBetreuung




















 

 Gut geplanter Vermittlungsablauf – unser Service

 

1. Wir schicken Ihnen alle nötigen Informationen. Bei Rückfragen rufen Sie uns an.

 

Ständig sind wir zu festen Bürozeiten für Sie da: Mo. bis Do.: 9.00 - 15.00 Uhr und Fr.: 9.00 bis 12.00 Uhr Darüber hinaus per E-Mail: hambloch@au-pairs.de.

 

2. Sie beauftragen uns mit der Vermittlung und schicken alle im Anschreiben genannten Dokumente.

 

Partneragenturen im Ausland wählen unsere Kandidatinnen sorgfältig aus. Bewerberinnen, die bei mehreren Agenturen gelistet sind, akzeptieren wir nicht.

 

3. Wir wählen die zu Ihnen passende Bewerberin aus und schicken Ihnen deren Bewerbungsunterlagen per E-Mail, auf Wunsch auch per Post.

- persönlicher Brief des Au-pairs an Sie

- Referenzen zur Kinderbetreuung

- ausführlicher Fragebogen

- Photos der Bewerberin und deren Familie

- Zeugnisse über Sprachkenntnisse

- ärztliches Attest

 

Wir belästigen und überfordern Sie nicht mit der Lieferung von wahllosen Kopien mehrerer Kandidatinnen.

 

Sind Sie aufgrund der Unterlagen bei Ihrer Auswahl nicht sicher, erhalten Sie die Telefonnummer oder E-Mail Adresse der Bewerberin und können sich mündlich ein noch besseres Bild machen. Wir empfehlen auf jeden Fall vor der endgültigen Entscheidung für ein Au-pair ein ausführliches Telefonat mit ihm oder ihr.

 

4. Gefällt der Vorschlag, schicken Sie uns den Au-pair Vertrag, womit Ihr Au-pair das Visum beanträgt. Gefällt der Vorschlag nicht, schicken Sie Ihn spätestens nach 5 Tage zurück bzw. Sie bekommen sofort einen neuen. Bitte vermerken Sie Kritik am 1. Vorschlag; die erneute Auswahl wird so noch besser.

 

Auch wenn Sie mehrere Vorschläge brauchen, um sich zu entscheiden, entstehen keine zusätzlichen Kosten.

 

5. Ist das Au-pair gewählt, nimmt die Visumsbeschaffung (Einladung bei Au-pairs aus der EU) ihren Lauf.

 

Wollen Sie den Vorgang der Visumserteilung beschleunigen und kontrollieren, geben wir Ihnen Tipps und Hinweise dazu.

 

Sie bekommen Anschrift und Telefonnummer Ihrer „Tochter auf Zeit“ und sollten sich miteinander vertraut machen. Auch die zeitige Absprache des genauen Ankunftstermin und –ort ist dabei wichtig.

 

6. Das Au-pair trifft bei Ihnen ein, was Sie uns bitte melden sollten.

 

Das Au-pair kann eine Telefonliste mit Mädchen aus der Umgebung – wird regelmäßig im Internet aktualisiert – sowie einen Au-pair Ausweis für Verbilligungen bei öffentlichen Trägern/Veranstaltungen bekommen. Wir veranstalten regelmäßige Au-pair Treffen und Reisen in die Metropolen Europas.

 

7. Weitere Formalitäten beim Ausländer- und Meldeamt ihrer Stadt sind zu erledigen.

Ein Info-Blatt zu den Meldemodalitäten steht bereit.

 

8. Manchmal stimmt die "Chemie" zwischen Gastfamilie und Au-pair doch nicht.

Selbstverständlich können wir dann sehr rasch beiden Parteien helfen. Dabei kommt Ihnen das hohe Vermittlungsvolumen der Agentur zu Gute. Ohne weiter Kosten sind wir während des gesamten Aufenthaltes Ihres Au-pairs bei Ihnen selbstverständlich kostenlos Ihr Betreuungspartner in allen Fragen rund um das Thema Au-pair.

 

Eine schnelle Umvermittlung in Problemfällen ist wegen der umfangreichen und intensiven Vermittlungstätigkeit in der Regel kein Problem.

Startseite - Alles über Au-pair - Foto-Galerie1 - Foto-Galerie 2 - Wechslerinnen - Umgang miteinander - RDAV - Vertragsbedingungen - Kontaktadressen - Ausflüge - Impressum